ZPR! Die Kunst des Prozessierens

Dem prozessierenden Anwalt stellen sich im Umgang mit dem eigenen Klienten, der Gegenseite und dem Gericht die unterschiedlichsten Aufgaben und Herausforderungen. Von der Akquisition, dem Prozessmanagement über den Umgang mit dem Gericht bis zu den Rechtsmitteln und der Vollstreckung sind durch den Rechtsanwalt differenzierte Überlegungen anzustellen und wesentliche Entscheidungen zu treffen. Ausgewiesene Praktiker befassen sich anlässlich der Tagung mit verschiedenen Bereichen des erfolgreichen und kunstvollen Prozessierens, beleuchten ausgewählte Herausforderungen und zeigen unerwartete Probleme auf, welche sich im Verlaufe des gerichtlichen Prozesses ergeben können. Die Tagung dokumentiert und reflektiert zudem die aktuellen Entwicklungen der Rechtsprechung zur Schweizer Zivilprozessordung.

Programm

Tagungsprogramm als PDF

Alexander Brunner, Prof. Dr. iur., CEDR Accredited Mediator (London), Oberrichter, Handelsgericht Zürich Webseite

Martin Burger, lic. iur., Präsident, Obergericht Zürich Webseite

Roberto Dallafior, Dr. iur., Rechtsanwalt, Partner, Nater Dallafior Rechtsanwälte AG, Zürich Webseite

Pascal Grolimund, Prof. Dr. iur., LL.M., Advokat, Partner, Kellerhals Carrard, Basel Webseite

Dominque Müller, lic. iur. LL.M., Rechtsanwalt, Partner, Lenz & Staehelin, Zürich Webseite

Daniel Staehelin, Prof. Dr. iur., Advokat und Notar, Partner, Kellerhals Carrard, Basel Webseite

Datum

25. April 2019

Zeit

13:30 - 17:30 Uhr
anschliessend Apéro

Veranstaltungsort

Pädagogische Hochschule Zürich

CHF 240.- (inklusive Unterlagen und Apéro)

Weitere Infos