ZPR! Das Prozessieren in familienrechtlichen Verfahren

Der Zugang zur Veranstaltung ist Personen mit COVID-Zertifikat vorbehalten. Die gültigen Schutzkonzepte des BAG, des Kantons Zürich und der PHZ kommen zur Anwendung. Je nach Entwicklung der Lage werden allenfalls kurzfristig die Rahmenbedingungen der Tagung neu definiert.

Ausgewiesene Praktiker befassen sich anlässlich der Tagung mit verschiedenen Aspekten von familienrechtlichen Verfahren. Schon die Vorbereitung dieser Prozesse erfordert sowohl rechtliche, menschliche als auch prozesstaktische Überlegungen. Gerade weil auf beiden Seiten starke Emotionen im Spiel sind, erfährt die geschickte Beratung und Führung eine besondere Bedeutung. Die Tagung zeigt die wesentlichen Verfahrensschritte und Probleme auf, welche sich im Verlaufe der verschiedenen Verfahrensstadien ergeben können und reflektiert zudem die aktuellen Entwicklungen der Rechtsprechung und Gesetzgebung.

Hier geht es zum Programm.

Fachanwältinnen und Fachanwälte SAV Familienrecht erhalten gemäss Entscheid der Fachkommission SAV 4 Credit Points bei persönlicher Teilnahme an der ganzen Tagung.

Christine Arndt, lic. iur., Rechtsanwältin, Fachanwältin SAV Familienrecht, Mediatorin SAV, Lehrbeauftragte Universität Zürich, nebenamtliche Bundesrichterin, Partnerin Langner Arndt Rechtsanwälte AG, Zürich & Zug Webseite

Eva Viola Bohnenblust, MLaw, Rechtsanwältin, AH4 AG FAMILY LAW EXPERTS, Zürich, Ersatzrichterin Bezirksgericht Horgen Webseite

Peter Breitschmid, Prof. em. UZH, Dr. iur., TEP, Konsulent Strazzer Zeiter Rechtsanwälte Zürich, Professor für Privatrecht Kalaidos Law School,
Zürich Webseite

Pascal Grolimund, Prof. Dr. iur., LL.M., Advokat, Partner Kellerhals Carrard, Basel Webseite

Daniel Staehelin, Prof. Dr. iur., LL.M. Advokat, Partner Kellerhals Carrard, Basel Webseite

Urs Vogel, lic. iur., dipl. Sozialarbeiter und -pädagoge HFS Luzern, MPA idheap Universität Lausanne, Vogel Consulting, Kulmerau Webseite

Datum

1. November 2021

Zeit

13:30 - 17:30 Uhr

Die Veranstaltung findet physisch statt und ist nachfolgend auch als On-demand Video erhältlich.

Veranstaltungsort

Pädagogische Hochschule Zürich

CHF 250.00  

Weitere Infos

Aktueller Status
Nicht eingeschrieben
Preis
250.--
Jetzt anfangen