Pandemie-Recht – Live-Webinar

Sie konnten nicht am Live-Webinar teilnehmen? Dann beziehen Sie die Referate als On-Demand-Videos und schauen Sie sich diese im Nachgang (bis 24. September 2021) an.

Die globale «Corona-Pandemie» setzt auch die Schweiz in einen ausserordentlichen Zustand, der wohl noch eine geraume Zeit andauern wird. Davon sind alle betroffen. Die Einzelnen in ihrer persönlichen Freiheit mit teilweise gravierenden Einschränkungen, die Unternehmen durch Unterbrüche in Produktion und Handel mit entsprechend hohem Finanzbedarf (Covid-Darlehen), die Arbeitnehmer mit Flexibilisierung der Arbeit und Home-Office, die Konsumenten bei ihrem Nachfrageverhalten mit spektakulär erhöhten  Zahlen im E-Commerce und nicht zuletzt die Geschäfts-Mieter wegen fehlender Umsätze in den Ladenlokalen. Aufgrund dieser Palette von wirtschaftlichen Fakten stellen sich komplexe Rechtsfragen, die Rechtsuchende, Anwältinnen und Anwälte sowie Gerichte und Verwaltungen noch eine geraume Zeit beschäftigen werden.
 
Die aufgezeichnete Tagung zeigt die Möglichkeiten auf, wie Betroffene aller Wirtschaftsstufen ihre Rechte wahren können.
 
Zum Inhalt: 
Folgende Vorträge wurden aufgezeichnet und können als Stream angeschaut werden: 
 
  • Vorwort (Alexander Brunner)
  • Verfassungs- und Grundrechtsfragen des Pandemierechts - der Bundesrat als Diktator? (Johannes Reich)
  • Unternehmen und ihr wirtschaftliches Überleben. Rechtsprobee der Covid-Darlehen. (Daniel Lengauer)
  • Unternehmen und Arbeitnehmer im Home-Office. Flexibilisierung der Arbeit. (Irène Suter-Sieber)
  • Abwanderung der Kunden zum E-Commerce. Die neue digitale Wel des Konsums (Alexander Brunner)
  • Umsatzrückgang bei Mietern von Geschäftslokalen. Rechtliche Grundlagen von Mietzinsanpassungen (Sarah Brutschin)
  • Schlussdiskussion zum Pandemierecht und Fragen (Daniel Lengauer)

Alexander Brunner, Prof. Dr. iur.,
Oberrichter a.D. Handelsgericht Zürich, Titularprofessor em. an der Universität St. Gallen und ständiger Lehrbeauftragter an der Universität Zürich, Konsulent bei swisslegal Rechtsanwälte
Webseite

Sarah Brutschin, Advokatin lic.iur.,
Vizepräsidentin des Mieterinnen- und Mieterverbandes Deutschschweiz, Mitglied der Kantonalen Schlichtungsstellen für Mietangelegenheiten des Kantons BL
Webseite

Daniel Lengauer, Dr. iur., LL.M.,
Rechtsanwalt, Managing Partner bei Kellerhals Carrard Rechtsanwälte, Zürich
Webseite

Johannes Reich, Prof. Dr., LLM. (Yale),
Professor für Öffentliches Recht, Umweltrecht und Energierecht an der Universität Zürich
Webseite

Irène Suter-Sieber, Dr. iur.,
Rechtsanwältin, Partnerin bei Walder Wyss Rechtsanwälte AG Zürich
Webseite

Datum

24. März 2021

Zeit

13:40 - 17:45 Uhr

Falls Sie nicht am Live-Webinar teilnehmen konnten, besteht nun die Möglichkeit, die Referate als On-Demand-Videos zu beziehen und im Nachgang (bis 24. September 2021) anzuschauen.

Veranstaltungsort

Aufzeichnung

CHF 250.--

Weitere Infos

Aktueller Status
Nicht eingeschrieben
Preis
250
Jetzt anfangen

Ihre Tagungsunterlagen zum Download finden Sie hier:

Die Aufzeichnung des Live-Webinars zum Pandemie-Recht steht für Sie zur Verfügung. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie mit Ihrem Benutzerkonto eingeloggt sind, um die Veranstaltung im Nachhinein als On-Demand Video anschauen zu können.